Milliarde und Billion

One billion

In der Vergangenheit bezog sich das Wort „billion“ (British English) auf 1,000,000,000,000, während in den USA die Zahl 1,000,000,000 gemeint war.

Inzwischen wird auch in Großbritannien in der Regel das Wort „billion“ für 109 verwendet.

Das englische „billion“ entspricht dem deutschen Wort „Milliarde“.

Achtung: eine „Billion“ (1012) im Deutschen = one „trillion“ im Englischen

Diese Abweichungen sind auf unterschiedliche Bezeichnungskonventionen (sog. „échelle longue“ und „échelle court“) zurückzuführen. Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%89chelle_longue_und_%C3%A9chelle_courte

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Rechtschreibung, Support

Serial Comma (Oxford Comma)

Verwendung des Kommazeichens bei Aufzählungen (in der Regel in Verbindung mit and, or, nor). Es handelt sich lediglich um eine „Kann-Regel“. Oxford University Press verwendet diese Form bereits seit mehr als 100 Jahren, daher die Bezeichnung „Oxford Comma“. Die Regel findet allerdings auch bei anderen Verlagshäusern (oft auch in den USA) Anwendung.

Beispiel:

OHNE SERIAL COMMA – Spain, Italy and France

MIT SERIAL COMMA – Spain, Italy, and France

 

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Grammatik, Rechtschreibung

Plural und Apostroph

Plural

Im Englischen verwendet man keinen Apostroph, um eine Pluralform darzustellen. Die Mehrzahl von „video“ ist somit „videos“, nicht „video’s“ (die als „greengrocer’s apostrophe“ verpönte Schreibweise). Namen, Abkürzungen und Zahlen werden somit wie folgt dargestellt:

the Joneses, CDs, SUVs, the 1990s

Ein Apostroph kann allerdings gesetzt werden, um die tatsächliche Bedeutung eines Wortes deutlicher zu machen, z.B. wenn Buchstaben oder Symbole als Objekte dargestellt werden:

dot the i’s and cross the t’s (idiomatischer Ausdruck)

she can’t tell her M’s from her N’s (idiomatischer Ausdruck)

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Grammatik, Rechtschreibung, Support

Falscher Freund

Auf linguistischer Ebene handelt es sich bei falschen Freunden um Wörter, die in mehreren Sprachen in gleicher oder ähnlicher Form vorkommen, sich jedoch in ihrer Bedeutung unterscheiden.

Beispiele Englisch/Deutsch:

actual <> aktuell … englische Bedeutung „tatsächlich“
gift <> Gift … englische Bedeutung „Geschenk“, „Gabe“, „Talent“

Leider kommt es dadurch immer wieder zu fehlerhaften Übersetzungen, insbesondere wenn die Nuancen der Ziel- bzw. Quellsprache nicht bekannt sind. So wird beispielsweise die Aussage „Wir bieten Ihnen erstklassige Perspektiven“ häufig mit „We can offer you excellent perspectives“ übersetzt. Korrekt wäre hier „We can offer you excellent prospects“ (oder opportunities). Im Englischen ist „perspective“ wie folgt definiert:

1. A particular attitude towards sth

2. The ability to think about problems and decisions in a reasonable way without exaggerating their importance

3. The art of creating an effect of depth and distance in a picture

4. A view, especially one in which you can see far into the distance

Im Englischen wird „perspective“ somit nie für „opportunity“ verwendet. Genau das ist jedoch im Deutschen gemeint (Aussicht, Chance, Gelegenheit). „We can offer you excellent perspectives“ ergibt somit keinerlei Sinn. Problem: Selbst muttersprachige Übersetzer verwenden häufig diese fehlerhafte Formulierung.

Weitere Problembereiche:

wobei <> whereby
konsequent <> consequent

Veröffentlicht unter Idioms & Etymologie, Rechtschreibung, Support

Slip

slip (Verb)
(aus)rutschen, lösen
Das Wort „slip“ nimmt allerdings in Verbindung mit anderen Wörtern bzw. Präpositionen eine andere Bedeutung an.

Beispiele:
let slip something (Idiom)
to give somebody information that is supposed to be secret: I let it slip that she had given me 300 euros.

slip your mind
forget something or forget to do something

slip through the net
fail to find something or deal with something: We tried to contact all our customers, but one or two slipped through the net.

slip away (Phrasal Verb)
to stop existing; to disappear or die: She felt life slipping away. Their support slipped away.

slip out
say something without intending to: I’m sorry I said that. It just slipped out.

slip up
to make a careless mistake: Liverpool cannot afford to slip up in today’s match against Tottenham.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Idioms & Etymologie, Rechtschreibung

Datum

Im Englischen verwenden wir die folgenden Formate:

AUSGESCHRIEBEN

  • 29 January 2010 (British English)
  • January 29, 2010 (American English)

Vereinzelt wird in England noch das folgende Format verwendet:

  • 29th January 2010 (d.h. die Endung th, st, rd wird ergänzt)

ABKÜRZUNG

  • 29/1/2010 oder 29/1/10 bzw. 29.1.2010 oder 29.1.10 (British English)
  • 1/29/2010 (American English)
  • 2010-01-29 (ISO-Format)

Achtung: Das US/GB-Format kann zu Missverständnissen führen, z.B. 2/3/2010 = 2. März (GB) oder 3. Februar (US). In diesem Fall schlagen wir vor, das Datum auszuschreiben.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Rechtschreibung

Währungszeichen

Währungszeichen werden im Englischen direkt vor die Zahl geschrieben (ohne Leerzeichen), d.h. €12.50 oder $12.50.

In der Regel werden Abkürzungen wie m (für „million“) oder bn (für „billion“) direkt hinter die Zahl gesetzt (ohne Leerzeichen), d.h. €120m oder €120bn. Bei ausgeschriebenen Wörtern erscheint ein Leerzeichen, d.h. €120 million.

Bei Währungscodes nach ISO 4217 (z.B. EUR, NZD, CHF) erscheint die Abkürzung in der Regel vor der Zahl (mit Leerzeichen), d.h. EUR 120.00

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Rechtschreibung

Zahlentrennung

Dezimal- und Tausendertrennzeichen

In Deutschland wird als Dezimaltrennzeichen das Komma verwendet, z.B. 18,95 Euro.
In Deutschland wird als Tausendertrennzeichen in der Regel (bei Geldbeträgen) ein Punkt verwendet, z.B. 18.298.000,99 Euro.

Im Englischen werden die Zeichen umgekehrt verwendet:

  • Punkt als Dezimaltrennzeichen, z.B. EUR 18.95
  • Komma als Tausendertrennzeichen, z.B. EUR 18,298,000.99
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Rechtschreibung

Information

Information, information, information …
Niemals „informations“, denn diese Form existiert im Englischen nicht.

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Rechtschreibung

Prozent-Zeichen

Prozent
BrE per cent
NAmE percent
Symbol %

Das Prozent-Zeichen wird im Englischen in der Regel ohne Leerzeichen verwendet, d.h. 20% (z.B. nach Oxford University Press und Chicago Manual of Style).

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Rechtschreibung

Neue Meldungen aus dieser Rubrik per E-Mail empfangen:

News and Views